Entdecken und Erleben rund um den ehemaligen Diabas - Steinbruch

Spur der Steine

deenfritptrues

Mineralienschätze

Auch für Mineralogen und Mineraliensammler war der aktive Diabas-Steinbruch ein attraktives Ziel.

Eine Besonderheit waren die im Oberharz eher „exotischen“ Nickelminerale.

Wiederholt und zuletzt um 1981 wurden hier während des Abbaus Gänge und Klüfte mit derben Nickelerzen aufgeschlossen.

Haupterzminerale waren Gersdorffit (NiAsS) und Rotnickelkies (NiAs).

  • Gersdorffit, Rotnickelkies und Annabergit
  • Pararammelsbergit (NiAs2)
  • Quarz (SiO2)
  • Aragonit (CaCO3)